Tracys Sofa
SPooKYs AllyMcBeal Page
Tracys Sofa


Tracey Ullman als Dr. Tracy Clark

- geboren am 30.12.1959 in Slough, Berkshire, England
- eine Tochter: Mable Ellen (13), ein Sohn: John Albert (5)

Auszeichnungen :
  • Emmy und American Comedy Award für "Ally McBeal",
  • Golden Globe für "Die Tracey Ullman Show"

    Bereits mit 12 Jahren besuchte Tracey Ullman eine Schauspielschule, mit 16 hatte sie einen Ballett-Vertrag und gab ihr professionelles Debüt in Berlin in "Gigi". In Musicals wie "Grease oder "Rocky Horror Picture Show" feierte sie Erfolge auf britischen Bühnen und gewann 1981 den London Theatre Critics Award als beste Newcomerin.

    Zwei Hit-Serien im Fernsehen folgten: "A Kick up the Eighties" und "Three of a Kind", für die sie 1983 mit einem British Academy Award for Best Light Entertainment Performance ausgezeichnet wurde.

    1984 veröffentlichte sie ihr Debüt-Album als Sängerin, das u.a. den Hit "They Don't Know" enthielt. Nach zwei weiteren Alben beschloß sie aber, sich auf die Schauspielerei zu konzentrieren und drehte 1985 "Eine demanzipierte Frau" mit Meryl Streep und Sting.

    In England ein Kult-Star, ging Tracey Ullman nach Amerika. "Zuerst sagte jeder, wenn Du nicht jeden Tag 5 Stunden Fitneßtraining machst, Brust-Implantate hast und aussiehst wie Miss World, wird es verdammt hart.
    Aber ich war immer schon lieber die häßliche Stiefschwester als die schöne Cinderella".

    Das änderte sich mit der "Tracey-Ullman-Show" gründlich. Zwischen 1987 und 1990 breitete sie treffsicher und komisch das ganze Panorama an Ängsten der 80er Jahre aus. Lohn waren ein Emmy und ein Golden Globe.

    In der schwarzen Komöde "Ich liebe Dich zu Tode" (1989) versuchte Tracey mehrfach, ihren Mann ins Jenseits zu befördern. Es folgten Rollen in "Robin Hood - Helden in Strumpfhosen" (1993) und in Robert Altmans "Pret-a-Porter" (1994). Im selben Jahr kam Woody Allens "Bullets over Broadway" in die Kinos.

    1995 wurde die ebenfalls prämierte Show "Tracey Takes on..." zu einer Reihe ausgebaut, 1998 folgte das Buch "Tracey Takes on... The Book." Für ihre regelmäßigen Gastauftritte in "Ally McBeal" erhielt Tracey Ullman in 1999 ihren dritten Emmy: als Psychologin Dr. Tracy Clark, die Frau, die auf unnachahmliche Weise regelmäßig Allys Liebesleben unter die Lupe nimmt, persönliche Hymnen und Lächel-Therapie propagiert und überraschend zum Mikrophon greift.


    Hauptseite - History - Intern - Bilder - Besetzung - Synchro - Adressen - David E.Kelly - Media - FAQ
    Ally's Männer - Elaines Ecke - Fishismen - Tracy's Sofa - Vonda Shepard - Season1 - Season2 - Season3
    Season4 - Season5 - Musik Credits - Fun - Memory - Kreuzworträtsel - Puzzel - Anti Stress Toolkit - Chat
    Umfragen - Links - Forum - Gästebuch - Mailingliste - Newsletter - Copyrights - eMail